Liebe Eltern, liebe Freunde,

nach fast 30 Jahren Kinder- und Jugendärztlicher Praxistätigkeit werde ich eine längere Pause ohne berufliche Verpflichtungen einlegen - ein Sabbatjahr. Da auch Dr. Pfeiffer aufhört, habe ich die Praxis an zwei erfahrene Kinderärztinnen aus der Uni-Kinderklinik abgegeben.

Frau Dr. Bitzhenner und Frau Dr. von Wantoch freuen sich über alte und neue Patienten -  www.kinderarzt-kiel.net

Sie werden mit den allen bekannten Helferinnen die Praxis im Kieler Norden fortführen. Ich bin dankbar für all die schönen Begegnungen mit den Patienten und ihren Eltern und für das Vertrauen, das uns entgegengebracht wurde. Jede dieser Begegnungen war für mich ein Stück Erweiterung, um beim nächsten Patienten noch achtsamer zu sein. Ich wünsche allen, dass sie sich auch weiterhin in dieser Praxis gut aufgehoben fühlen.

Wie geht es nach dem Sabbatjahr weiter?

Die Arbeit der letzten Jahre soll in anderer Form weitergeführt werden. Einerseits geht es dabei um Sicherheit und Stärkung der Eigenverantwortung, um mit Krankheiten und Entwicklungskrisen umzugehen, andererseits sind Kommunikation und Achtsamkeit wertvolle Werkzeuge um Frieden zu finden, wenn Kinder chronisch krank oder verhaltensauffällig sind. Auf unserer Webseite wird nachzulesen sein, wie dieses Projekt Gestalt annimmt.